Datenschutz

Datenschutzinformationen

für die Nutzung der Webseite  https://wind-solar.vattenfall.de
Stand: März 2024

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Website und über Ihr Interesse an den Vattenfall Unternehmen. Den Schutz Ihrer Daten nehmen wir sehr ernst und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internet-Seite sicher und wohl fühlen. Im Folgenden wollen wir Sie darüber informieren welche personenbezogenen Daten wir beim Besuch unserer Webseite erheben, wie wir diese Daten verarbeiten und welche Rechte Ihnen im Zusammenhang mit Ihren personenbezogenen Daten zustehen.

1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf der Website
 

Gemeinsame Verantwortliche
Nachfolgend stellen wir Ihnen alle wesentlichen Inhalte zur Verfügung, die wir vertraglich im Zuge einer gemeinsamen Verantwortung gem. Art. 26 Abs. 2 S. 2 DSGVO für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Gemeinschaftsbetriebs der Webseite www. wind-solar.vattenfall.de festgelegt haben.


Vattenfall Europe Windkraft GmbH 
Überseering 12
22297 Hamburg 
E-Mail: impressum@vattenfall.de 

Vattenfall Solar GmbH 
Überseering 12
22297 Hamburg


Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten:

Für beiden Gesellschaften erreichen Sie unsere Datenschutzbeauftragte unter datenschutz@vattenfall.de. Sie steht Ihnen für Fragen zum Datenschutz gerne zur Verfügung.
 

Was ist der Grund für die gemeinsame Verantwortlichkeit?

Grund der Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortung ist der gemeinsame Betrieb der Webseite, sowie die  Erhebung, Speicherung und Verarbeitung der Zugriffsdaten und Information, die auf der Webseite erhoben und verarbeitet werden. Damit endet die gemeinsame Verantwortlichkeit der Parteien.
 

Was haben die Gesellschaften vereinbart und was bedeutet das für Betroffene?

Im Rahmen der gemeinsamen datenschutzrechtlichen Verantwortlichkeit haben wir vereinbart, wer von uns welche Pflichten nach der DSGVO erfüllt. Dies betrifft insbesondere die Wahrnehmung der Rechte der betroffenen Personen und die Erfüllung der Informationspflichten gemäß den Artikeln 13 und 14 DSGVO.

Im Rahmen der gemeinsamen Verantwortung ist

  • für die Erhebung der Daten die Vattenfall Europe Windkraft GmbH zuständig
  • für die Speicherung der Daten die Vattenfall Europe Windkraft GmbH zuständig
  • für die Änderung und Löschung der Daten, die Einschränkung deren Verarbeitung und deren Übertragung nach Art. 20 DSGVO die Vattenfall Europe Windkraft GmbH zuständig.

Es steht Ihnen jedoch frei, Ihre Datenschutzrechte gegenüber jeder einzelnen Gesellschaft geltend zu machen. Betroffene erhalten die Auskunft grundsätzlich von der Stelle, bei der die Rechte geltend gemacht wurden.

Die Gesellschaften informieren sich unverzüglich gegenseitig über von Betroffenen geltend gemachten Rechtspositionen. Sie stellen einander sämtliche für die Beantwortung von Auskunftsersuchen notwendigen Informationen zur Verfügung.

Die Gesellschaften gemeinsam stellen den betroffenen Personen die gemäß Art. 13 und Art. 14 DSGVO erforderlichen Informationen zur Verfügung. Sie können sich aber auch bei Fragen gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.
 

2. Datensicherheit
 

Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen, Manipulation oder Verlust möglichst umfassend zu schützen, treffen wir technische und organisatorische Maßnahmen, die dem derzeitigen Stand der Technik entsprechen. Wir setzen auf unseren Webseiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer TLS-Verschlüsselung übertragen. Sie erkennen dies in der Regel daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.

3. Melden von Sicherheitslücken durch „responsible disclosure“
 

Vattenfall legt höchsten Wert auf die Sicherheit seiner Informations- und Kommunikationssysteme. Grundsätzlich können Sicherheitslücken nicht zu 100 % ausgeschlossen werden. Die Ausnutzung oder der Missbrauch dieser Sicherheitslücken ist illegal.

Um zu verhindern, dass identifizierte Sicherheitslücken durch Angreifer ausgenutzt werden können, empfiehlt auch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) die Anwendung des „Responsible Disclosure“ (Verantwortungsvolle Offenlegung) Prinzips. Die Anwendung dieses Prinzips garantiert eine koordinierte und auf Vertrauen basierende Zusammenarbeit zwischen dem Entdecker der Sicherheitslücke und dem betroffenen Hersteller oder Dienstleister.

Informieren und eine Sicherheitslücke melden

4. Verarbeitung personenbezogener Daten in gemeinsamer Verantwortlichkeit
 

In der Regel können Sie die Seiten der Vattenfall Europe Windkraft und Vattenfall Solar GmbH  besuchen, ohne dass wir personenbezogene Daten von Ihnen benötigen. Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten ausschließlich dann, wenn wir entweder Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung erhalten haben oder die Verarbeitung durch unser berechtigtes Interesse erlaubt ist.
 

1. Technisch notwendige Nutzungsdaten und Logfiles

Wenn Sie unsere Webseiten rein informatorisch besuchen, also keine Daten übermitteln (z.B. über ein Kontaktformular), werden von uns die Daten erfasst, die ihr Browser an uns übermittelt. Im Einzelnen sind dies die folgenden Daten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der aus Sie uns besuchen (Referrer URL)
  • Webseite, die Sie besuchen
  • Browsertyp und verwendete Version
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Zweck der Verarbeitung: Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgen, um Ihnen die Webseite anzeigen zu können, die Stabilität zu gewährleisten und zu verbessern, sowie aus Sicherheitsgründen. Das Setzen technisch notwendiger Logfiles ist für den Betrieb zwingend erforderlich.

Rechtsgrundlage: Diese Verarbeitung beruht auf unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). 

Speicherdauer: Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die zuvor genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Speicherung einer IP-Adresse erfolgt eine Löschung bzw. Anonymisierung nach spätestens 30 Tagen. 

 

 

2. Statistische Webseiten-Analyse

Matomo

Diese Website verwendet Matomo cookieless für die Webseitenanalyse, um uns Einblicke zur Nutzung dieser Webseite zu geben. Dieses Tool kommt ohne im Browser oder Gerät gesetzte Cookies aus. Für die Erhebung der Daten, wird auf das sogenannte Browser-Fingerprinting oder Device-Fingerprinting gesetzt. Wir erfassen damit keine personenbezogenen Daten, sondern ermitteln eine s.g. Besuchs-ID, die über verschiedene Merkmale des Browser-Programms bei jedem Seitenaufruf mitgegeben werden. Dazu zählen beispielsweise das Betriebssystem, die Sprache oder installierte Schriftarten. Die Besuchts-ID wird auch als config_id bezeichnet und ist ein zufällig gesetzter, zeitlich begrenzter Hash einer begrenzten Menge von Einstellungen und Attributen des Besucher-Browsers.

Zweck der Verarbeitung: Mit Hilfe von Matomo cookieless erhalten wir eine Webseitenanalyse und können unsere Besucheranzahl statistisch messen. 

Rechtsgrundlage: Die Datenverarbeitung beruht auf Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der statistischen Verarbeitung ergibt sich aus dem vorgenannten Zweck.

Empfänger: Wir behandeln Ihre Daten vertraulich. Die Analyse unserer Webseite erfolgt nur durch interne Mitarbeiter, eine Weteitergabe oder Übermittlung erfolgt nicht.

Speicherdauer: Die config_id ist nur für maximal 24 Stunden gültig und wird dann rotiert, sodass danach eine neue zufällige und andere config_id vergeben wird.

Drittlandübermittlung: Es findet kein Drittsaatentransfer statt. 

 

 

3. Tools und Cookies zum Zwecke des Marketings 

Um Ihnen relevante Inhalte und interessenbasierte Werbung anzeigen zu können, werten wir Ihre Daten aus. Dazu nutzen wir Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen möglichst nur Werbung und Inhalte zu unterbreiten, welche für Sie tatsächlich relevant sind. Die von Ihnen erhobenen Daten werden ebenfalls genutzt, um unsere Marketingkampagnen zu messen und zu steuern.


Microsoft Advertising 

Beschreibung, Zweck und Datenkategorien: Wir nutzen diesen Dienst als Online-Werbeplattform, um interessenbasierte Werbung auf den Seiten des Microsoft Advertising Partner Netzwerks auszuspielen. Die Daten werden ebenfalls an Microsoft weitergeleitet, um den Erfolg und die Wirksamkeit unserer Werbekampagnen nachvollziehen zu können. Microsoft Advertising nutzt dafür Cookies oder ähnliche vergleichbare Technologien. Dies kann insbesondere die Erhebung und Verarbeitung folgender Datenkategorien umfassen: 

  • Webanfrage
  • IP-Adresse
  • Browsertyp
  • Browsersprache
  • Zeitpunkt der Webanfrage

 

Rechtsgrundlage: Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO – für ggf. erfolgende Datenübermittlungen in Drittländer Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät erfolgt auf Grundlage der Umsetzungsgesetze der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 1 TDDDG. 

Empfänger: Microsoft Cooperation („Microsoft“)

Aufstellung der verwendeten Cookies und die Speicherdauer:

NameWertBeschreibungGültigkeit
MUIDZufallsgenerierte Browser-IDDieses browserseitige Cookie enthält eine zufallsgenerierte Browser-ID. Anhand dieser ID können die Nutzeraktivitäten der Besucher über verschiedene Microsoft Dienste und Produkte erfasst werden.1 Jahr
_uetsidZufallsgenerierte Browser-IDEnthält eine zufallsgenerierte Session-ID. Anhand dieser ID können mehrere Einzelaktionen (Seitenaufrufe, Klicks, Bestellungen) als zusammenhängende Sitzung (ein einzelner Website-Besuch) erfasst werden.30 Minuten
_uetvidZufallsgenerierte Browser-IDEnthält eine zufallsgenerierte User-ID. Anhand dieser ID können wiederkehrende Besucher auf dieser Website wiedererkannt und die Daten von früheren Besuchen zusammengeführt werden.16 Stunden

Drittlandübermittlung: Ein Drittlandtransfer kann nicht ausgeschlossen werden. Für die USA gibt es einen Angemessenheitsbeschluss in Form des EU-US Data Privacy Framework, nach dem ein hinreichendes Datenschutzniveau garantiert wird, sofern eine Datenübermittlung an einen dafür zertifizierten Dienstleister stattfindet. Microsoft verfügt über eine solche Zertifizierung.
 

Google Advertising  

Beschreibung, Zweck und Datenkategorien: Für Marketingzwecke nutzen wir den Dienst Google Ads, um relevante und interessenbezogene Werbung auszuspielen sowie zur Steuerung und Bewertung unserer Werbe- und Marketingkampagnen.
Google Ads nutzt dafür Cookies oder ähnliche vergleichbare Technologien. Dies kann insbesondere die Erhebung und Verarbeitung folgender Datenkategorien umfassen:

  • Geräteinformationen (Betriebssystem, Browser)
  • Aktivitäten in Google-Diensten (z.B. Orte, die Sie mit einem Label versehen)
  • Gerätesignale (Bluetooth-Signale, WLAN-Zugriffspunkte, Funkmasten)
  • GPS- und andere Sensordaten von Ihrem Gerät
  • Netzwerkinformationen (IP-Adresse, Name des Internetproviders)
  • Inhalte und Werbeanzeigen, die Sie sich ansehen und mit denen Sie interagieren
  • Der Chrome-Browserverlauf, den Sie mit Ihrem Google-Konto synchronisiert haben
  • Personen, mit denen Sie kommunizieren oder Inhalte austauschen


Rechtsgrundlage: Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO – für ggf. erfolgende Datenübermittlungen in Drittländer Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Zugriff auf und die Speicherung von Informationen im Endgerät erfolgt auf Grundlage der Umsetzungsgesetze der ePrivacy-Richtlinie der EU-Mitgliedsländer, in Deutschland nach § 25 Abs. 1 TDDDG. 

Empfänger: Google LLC

Aufstellung der verwendeten Cookies und die Speicherdauer:

Name WertBeschreibungGültigkeit
_gcl_awZeitpunkt des Aufrufs der jeweiligen Unterseite der Kampagne, sowie die Klick-ID aus dem URL Parameter gclidDient der Erfassung, ob ein User über einen Klick auf eine Google Werbeanzeige auf die Website gelangt. Es enthält Informationen darüber, welche Werbeanzeige geklickt wurde, sodass erzielte Erfolge wie z.B. Bestellungen oder Kontaktanfragen der Anzeige zugewiesen werden können.Session
_gcl_dcZufallsgenerierte Browser-IDDieses Cookie wird gesetzt, wenn ein User über einen Klick auf eine Google Werbeanzeige auf die Website gelangt. Es enthält Informationen darüber, welche Werbeanzeige geklickt wurde, sodass erzielte Erfolge wie z.B. Bestellungen oder Kontaktanfragen der Anzeige zugewiesen werden können.Session

Drittlandübermittlung: Ein Drittlandtransfer kann nicht ausgeschlossen werden. Für die USA gibt es einen Angemessenheitsbeschluss in Form des EU-US Data Privacy Framework, nach dem ein hinreichendes Datenschutzniveau garantiert wird, sofern eine Datenübermittlung an einen dafür zertifizierten Dienstleister stattfindet. Google LCC verfügt über eine solche Zertifizierung.

5. Verarbeitung personenbezogener Daten in getrennter (eigenständiger) Verantwortlichkeit
 

Die Online-Kontaktformulare und die Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon bei der Vattenfall Solar GmbH sowie der Vattenfall Europe Windkraft GmbH erfolgt jeweils in getrennter Verarbeitung und eigenständiger Verantwortung der jeweiligen Gesellschaft. 
 

1. Kontaktaufnahme (telefonisch oder per E-Mail)

Sie haben die Möglichkeit die Vattenfall Europe Windkraft GmbH sowie die Vattenfall Solar GmbH im Rahmen ihrer jeweiligen Dienstleistungen telefonisch oder per E-Mail zu kontaktieren. Die Datenverarbeitung erfolgt für jede Gesellschaft in eigener Verantwortung.

Beschreibung und Zweck der Verarbeitung: Wenn Sie uns telefonisch oder via E-Mail kontaktieren, verwenden wir Ihre uns übermittelten Daten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Namen) entsprechend dem jeweiligen Zweck, zu dem Sie uns kontaktiert haben. 

Rechtsgrundlage: Wir haben ein berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an Ihren Daten, um Ihre Anfrage beantworten zu können. Darüber hinaus kommt auch Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage in Betracht, sofern Ihre Anfrage zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dient. 

Empfänger: Wir verarbeiten Ihre Daten nur intern und legen Ihre personenbezogenen Daten nicht gegenüber Empfängern / Dritten offen.

Speicherdauer: Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Wir löschen Ihre Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und gesetzliche Aufbewahrungspflichten nicht entgegenstehen.

Drittlandübermittlung: Es findet kein Drittstaatentransfer statt. 

 

2. Kontaktformulare 

Sie haben ebenfalls die Möglichkeit die Vattenfall Europe Windkraft GmbH sowie die Vattenfall Solar GmbH über ein Kontaktformular in Bezug auf die jeweilige Dienstleistung zu kontaktieren. 

Beschreibung und Zweck der Verarbeitung: Im Rahmen der Verwendung des jeweiligen Kontaktformulars werden die sich aus dem Formular selbst (Wind-Kontaktformular, Solar-Kontaktformular) ersichtlichen personenbezogenen Daten erhoben und durch die jeweilige Gesellschaft zum Zweck der Beantwortung ihrer Anfrage verarbeitet. 

Rechtsgrundlage: Wir haben ein berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) an Ihren Daten, um Ihre Anfrage beantworten zu können. Darüber hinaus kommt auch Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage in Betracht, sofern Ihre Anfrage zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dient. 

Empfänger: Wir verarbeiten Ihre Daten nur intern und legen Ihre personenbezogenen Daten nicht gegenüber Empfängern / Dritten offen.

Speicherdauer: Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Wir löschen Ihre Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und gesetzliche Aufbewahrungspflichten nicht entgegenstehen.

Drittlandübermittlung: Es findet kein Drittstaatentransfer statt. 

6. Was muss ich bei der Nutzung von Links aus Datenschutzsicht beachten?
 

Die Internetseite der Vattenfall Wind & Solar enthält teilweise Links zu Websites von Drittanbietern oder verbundenen Vattenfall-Unternehmen. Wenn Sie diese Verlinkungen nutzen, verlassen Sie diese Internetseite und somit auch den Gültigkeitsbereich dieser Datenschutzerklärung. Für die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen durch diese anderen Betreiber ist weder die Vattenfall Europe Windkraft GmbH noch die Vattenfall Solar GmbH verantwortlich. Die Verantwortung obliegt ausschließlich dem jeweiligen Website-Betreiber.

7. Ihre Rechte
 

In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, haben n Sie das Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Mitteilung nach Art. 19 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO.


Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich direkt an unsere Datenschutzbeauftragte unter datenschutz@vattenfall.de wenden.


Wiederruf der Einwilligung 

Sofern die Verarbeitung von Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, sind Sie nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO berechtigt, die Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.


Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO

Sofern wir Ihre Daten aufgrund berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) verarbeiten und wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe gegen diese Verarbeitung ergeben, haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen diese Verarbeitung. Im Falle eines Widerspruchs verarbeiten wir Ihre Daten nicht mehr zu diesen Zwecken, es sei denn wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Ihren Widerspruch können Sie jederzeit formfrei an datenschutz@vattenfall.de richten.


Beschwerderecht 

Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO. Die für die Vattenfall Europe Windkraft GmbH und Vattenfall Solar GmbH zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde erreichen Sie unter: 

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Ludwig-Erhard-Str. 22
20459 Hamburg

8. Bereitstellung personenbezogener Daten
 

Mit Ausnahme der technisch notwendigen Daten zur Anzeige unserer Webseite ist jegliche Datenbereitstellung durch Sie freiwillig. Sollte dies ausnahmsweise anders sein, so ist dies an der entsprechenden Stelle in dieser Erklärung explizit erwähnt.

9. Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling
 

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling statt. 

10. Aktualisierung der Datenschutzinformation
 

Da unsere Datenverarbeitung Änderungen unterliegt, werden wir auch unsere Datenschutzinformationen von Zeit zu Zeit anpassen. Den jeweils aktuellen Stand dieser Datenschutzbestimmungen finden Sie an dieser Stelle.